Was ist Dyskalkulie?

Dyskalkulie bezeichnet eine vorliegende Rechenschwäche oder Rechenstörung und zeichnet sich durch die mangelnde Beherrschung grundlegender Rechenfertigkeiten wie Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division aus. 


Warum ist es so wichtig, früh genug zu handeln und mit dem Dyskalkulietraining zu beginnen?

Die durch eine Dyskalkulie entstehenden Misserfolge beeinflussen nicht nur Schulnoten und allgemein den schulischen Alltag, sondern haben in Konsequenz daraus einen negativen Einfluss auf den gesamten Alltag und auch den weiteren Werdegang. 
Die Kulturtechnik Rechnens stellt in unserer Gesellschaft eine grundlegende und täglich erwartete Fähigkeit und Fertigkeit dar, deren große Bedeutung sich nicht nur in allen Schulnoten äußert.

Die wohl wichtigste und am meisten unterschätzte Komponente stellt mit Sicherheit das durch die schulischen Misserfolge oft stark leidende Selbstbewusstsein des Kindes dar. Betroffene Kinder, die eigentlich mit viel Freude und Motivation in die schulische Laufbahn gestartet sind, bekommen plötzlich sehr schnell Selbstzweifel, da sie trotz Übung und oft sehr viel Anstrengung nicht den erwarteten Erfolg erzielen und immer hinterher hinken.

Das frühe Erkennen einer Dyskalkulie kann für Betroffene einen großen Beitrag zu einem zufriedenen Schulalltag, aber auch eine große Hilfestellung für einen erfüllenden Alltag bedeuten. Ein frühes, gezieltes, individuelles, konsequentes und erfolgreiches Dyskalkulietraining kann hier Wunder für das gesamte Leben des betroffenen Kindes bewirken, bereits vorhandene Selbstzweifel beseitigen und vor allem die Freude am Lernen für das ganze Leben zurück bringen.

Wie läuft das Dyskalkulietraining ab?

Nach einer ersten Kontaktaufnahme erfolgt ein kostenloses und unverbindliches (meist telefonisches) Erstgespräch, bei dem ich mir ein genaueres Bild über die Situation machen kann. 

Die Austestung findet - falls notwendig und nicht schon vorher ausgetestet - mittels AFS Test statt, mit dessen Hilfe die genauen Bereiche der Dyskalkulie festgestellt werden können. Bitte bringen Sie hierfür sämtliche Unterlagen, Diagnosen, Schulhefte und Beurteilungen mit, vor allem nicht korrigierte Schriftstücke, bei denen typische Fehler klar ersichtlich sind. Im Zuge dessen erstelle ich ein pädagogisches Gutachten* sowie einen Trainingsplan für das Dyskalkulietraining.

Das Dyskalkulietraining ist für jedes Kind individuell zugeschnitten und besteht aus drei Bereichen, die in jeder Einheit trainiert werden: Training der Aufmerksamkeit, Training der Sinneswahrnehmungen (Optik, Akustik, Raumwahrnehmung, Körperschema) und dem Symptomtraining (konkrete Fehlerbereiche).

Ihr Kind erhält zusätzlich für jeden Tag eine kleine Trainingseinheit als Hausübung, die nicht länger als 10 Minuten pro Tag dauert. Diese Einheiten sind besonders wichtig, um konsequent an einer Besserung zu arbeiten!

Kosten

  • Telefonisches Erstgespräch - kostenlos und unverbindlich


  • Austestung inkl. päd. Gutachten - 70€


  • Trainingseinheit (50min) - 60€


  • Intensiveinheit (90min) - 100€


Ein Termin muss mindestens 24h zuvor abgesagt werden, ansonsten wird dieser vollständig verrechnet.

*Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass das von mir erstellte Gutachten keine psychologische oder medizinische Diagnose darstellt und ich auf rein pädagogischer Ebene arbeite.